Die 7 angesagten Musiker*innen aus Kasachstan

Die zeitgenössische Musik aus Kasachstan gleicht einem Wunder: Ohne Pause erobert jedes Jahr ein*e neue*r Musiker*in aus Kasachstan die Charts. Rap, Pop, Trip-Hop mit Jazz – die kasachischen Musiktalente sind unglaublich divers. Von den wohl bekanntesten Musiker wie Jah Khalib oder Scriptonite hin zu den Newcomern wie Dequine, osTraum hat für euch die 7 Musiker*innen aus Kasachstan rausgesucht. Die Liste ist auf keinen Fall vollständig – und wenn ihr euch einen zweiten Teil wünscht, kommentiert unter diesem Artikel.

7. Кисло-сладкий & Bonah

Die Songs des kasachischen Rap-Duos „Кисло-Сладкий & Bonah“ (Kiesslo-Sladkij & Bonah) sind nichts für schwache Nerven. Die Lyrics der beiden Rapper ergeben zwar keinen Sinn, bleiben dafür fest im Gedächtnis sitzen. Das ist die Musik zum Abhängen mit Kumpeln (rus.: кентами), zum zwecklosen Zeitvertreib. In „Пиридай“ rappen Кисло-Сладкий und Bonah die genial einfachen Sätze wie „Пиридай привет кентам. Кто там? Чо там? Как там? Э-э-э-э-э. У меня всё нормально. у меня всё нихуева, э-э!“ (dt.: Sag Hallo zu den Kumpeln! Wer ist da? Was ist da? Wie ist da? Äh-Äh. Bei mir ist alles gut, bei mir ist alles geil. Äh-äh!“).

Trotz der fröhlichen Stimmung und dem harmlosen Charakter der Songs darf an dieser Stelle jedoch die folgende kritische Anmerkung zum Verhalten der beiden Rapper nicht fehlen. Ende Februar schrieb die Sängerin Dequine (mehr zu ihr weiter in dem Beitrag) auf ihrem Instagram über sexuelle Belästigung seitens Кисло-Сладкий und Bonah während eines õzen-Events (õzen ist ein kasachischer Underground-Musiklabel, bei dem die beiden Rapper unter Vertrag stehen). Mehr zu dem Vorfall berichtet zakon.kz hier.

6. Say Mo

Die Rapperin aus Almaty war bereits in unserem Artikel über die 7 osTraum Rapperinnen dabei und gehört definitiv auch in diese Liste. Ihre Bekanntheit erlangte Say Mo (bürgerlich Moldir Esembek) vor allem durch die Casting Show „Песни“ (dt.: „Songs“), mittlerweile hat sie knapp 700 Tausend Abonnent*innen auf Instagram, 2019 kam das Album „Я пот бит“ (dt.: „Ich Schweiß Beat“) raus und vor kurzem die neue Single „Где моя валюта?“ (dt.: „Wo ist mein Money?“). Die Videoclips von Say Mo gehen in die Richtung women empowerment durch Sexualität, hier tauchen auch solche für Rap typischen Machtsymbole wie Geld, Schmuck und teure Autos auf. Vom Sound her folgt Say Mo zum Teil den Scriptonite ähnlichen Beats, ihre Lyrics sind allerdings deutlich besser zu verstehen.

5. Ганвест // Gunwest

„Wenn du 6IX9INE bei Ali-Express bestellst“ – so nennen die bösen Hater Gunwest, der in der Tat und bewusst dem Stil des US-amerikanischen Rappers sowie auch Lil Peeps stark nachahmt. Die Geschichte von Gunwest ist eine echte Erfolgsstory: Der künftige Musiker stammt aus der kasachischen Stadt Aktau und hat auch mal als Friseur gearbeitet. Zwar fing er noch Ende 2000er an, seine Tracks auf Vkontakte zu veröffentlichen, die Popularität durch das soziale Netzwerk kam aber erst 2018. Seine Lieder „Дурман“ (dt.: „Rausch“) und „Никотин“ (dt.: „Nikotin“) wurden zu seinen ersten großen Hits („Никотин“ ist den YouTube-Kommentaren zufolge anscheinend auch beim türkischsprachigen Publikum sehr beliebt) – das russischsprachige Publikum wundert sich über die türkischen Kommentare, die türkischen Fans wundern sich über russische Kommentare.

Eine bessere Perspektive darauf, was für ein Mensch der kasachische Rapper ist, gibt bspw. sein Interview für DJ DIMIXER. Über den Inhalt seiner Songs kann jede*r denken, was sie*er mag, das Positive jedoch ist: Gunwest verwendet keine Schimpfwörter und ist stolz drauf, wie er in der YouTube-Show „Музыкалити“ betonte. Und: Seine Outfits machen immer gute Laune.

4. МАСЛО ЧЁРНОГО ТМИНА // MASLO CHERNOGO TMINA

Die Musik der kasachischen Band „Maslo chernogo tmina“ (dt.: „Schwarzkümmelöl“) schwebt zwischen Trip-Hop, Jazz und Rap. So werden die melancholischen Melodien in „Аппарат президента“ (dt.: „Das Apparat des Präsidenten“) mit moody schwarz-weißen Aufnahmen der Hochhäuser und der Steppe im Hintergrund untermauert. Intim, vielschichtig, schwer verständlich, aber doch sinnlich und durchdringend. 2019 brachte die Band die EP „У“ (de.: U) mit dem russischen Rapper Хаски raus: Ihre Zusammenarbeit ist offensichtlich sehr gut gelaufen, so ist der Song „Убей меня“ (dt.: „Töte mich“) von der EP eins der beliebtesten Lieder von Хаски auf Spotify und hat über 1,5 Millionen Aufrufe.

3. dequine

Die junge Sängerin macht einen melodischen Pop und überrascht dabei mit ihrer einfühlsam-tiefen Stimme. Dequine (Danelja Sadykowa) ist eine vielversprechende Newcomerin auf der kasachischen Pop-Szene: Ihre Songs und Videoclips sind romantisch, etwas melancholisch, lässig und gleichzeitig bis zum Perfektionismus durchdacht. Als ihre Mitschüler*innen die Abi-Prüfungen geschrieben haben, debütierte sie mit einer EP und widmete sich komplett der Musik. In ihrem Interview für The Village erzählt Dequine, wie ihr erstes Album entstanden ist und wie sie nach Moskau umgezogen ist.

2. Jah Khalib

Jah Khalib könnte wohl ein Pseudonym eines Rappers aus Neukölln oder Wedding sein, doch nein – Jah Khalib ist ein auf Russisch rappender Musiker kasachisch-aserbaidschanischer Herkunft. Die Musik von Bachtijar Gusejnowitsch Mamedow, so heißt Jah Khalib wirklich, beschleunigte stark die Entstehung von „Shisha-Rap“ in der russischsprachigen Musikszene. Der populäre Vertreter des lyrischen Raps mit einer starken Tendenz zum Pop ist bereits seit mehreren Jahren ein Hitmaker. Mittlerweile ist Jah Khalib nicht nur in Kasachstan, Aserbaidschan oder Russland bekannt, sondern auch in Deutschland. Letztes Jahr machte der Musiker ein Feature mit Kontra K „Nur ein Grund“. Für alle, die etwas mehr über die Persönlichkeit von Jah Khalib erfahren möchten, empfiehlt osTraum seine Interviews bei вДудь und Dmitrij Gordon.

1. Scriptonite // Скриптонит

In den letzten Jahren ist Scriptonite in der russischsprachigen Musikszene so ominös geworden, dass es scheint – er braucht keine Vorstellung. Seit mindestens fünf Jahren verlassen nicht die Songs von Adil Zhalelov (Scriptonite) die oberen Platzierungen der Charts: Sein Album „Дом с нормальными явлениями“ (dt.: „Das Haus mit normalen Erscheinungen“) wurde in Russland und Kasachstan zu einem der wichtigsten Rap-Alben 2015. Die besondere Art und Weise, wie Scriptonite rappt, ist nicht mehr aus der russischsprachigen Rap-Musik wegzudenken. Das Geheimnis ist: Es ist nicht das wichtigste, Scrips Lyrics zu verstehen, Hauptsache – „качает“ (dt.: „Der Beat geht ab“). Die Welt in Scriptonites Songs ist düster, geprägt von Geld, Partys, Frauen und Alkohol. Aber doch nicht unbedingt auf die gewöhnliche Art, wie es im Gansta-Rap üblich ist. Die Musik von Scriptonite ist hier auch wie bei den anderen kasachischen Musiker*innen in unserer Liste sinnlich und melodisch. Eine besondere Aufmerksamkeit verdienen die Feats mit T-Fest, so zum Beispiel der populäre Song „Ламбада„:


Bild in der Titelgrafik via Yandex Musik


Die Playlist mit den ausgewählten Songs auf Spotify:


Folge uns:

osTraum auf Facebook
osTraum auf Instagram
osTraum auf Telegram

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s